Tagungen 1982 bis heute

Tagungen der Großstadtjugendringe in Deutschland

1982 bis heute

Mitglieder in der Arbeitsgemeinschaft der Großstadtjugendringe sind die Kinder- und Jugendringe aus den Landeshauptstädten,

aus Städten mit mindestens 300.000 Einwohnern und aus Städten mit besonderer überregionaler Bedeutung.

Die Arbeitsgemeinschaft der Großstadtjugendringe Deutschland befasst  sich in einer  einmal jährlich stattfindenden Konferenz mit einem aktuellen Thema.

In der seit 1980 bestehenden Arbeitsgemeinschaft sind Jugendringe von mehr als  30 Städten organisiert.

Jahrgang Jahr Durchführender Stadtjugendring und

Ort der Tagung

Datum Schwerpunktthema
35 2016 Dortmund 15. – 17.04.2016 Arbeit mit jungen Geflüchteten in Jugendringen und Jugendverbänden
34 2015 Magdeburg 20. – 22.03.2015 Arbeitstitel 2015:

„Jugendringe als jugendpolitische Interessenvertretung – wie gelingt Jugendbeteiligung“

33 2014 Bielefeld 21. – 23.03.2014 “Die Situation von Jugendlichen in marginalisierten Stadtteilen”
32. 2013 Nürnberg 12. – 14.04. 2013 „Zeit für Jugendarbeit?!“ u.a.

mit Prof. Münchmeier, FU Berlin mit „Mutmaßungen über die Zukunft der Jugendarbeit“ und

Prof. Rosenkranz, GSO Nürnberg über

„Befunde zum jungen Ehrenamt  und zur Freiwilligenarbeit & Jugendverbandsarbeit“

31. 2012 Mainz / Wiesbaden 16. – 18.03.2012 Jugendverbände im gesellschaftlichen Wandel:

Wie können Ansätze von Inklusion lebbar werden bzw. sind Jugendverbände per se exklusiv?

30. 2011 Düsseldorf 01. – 03.04.2011 „Wir stürmen die Burg Schule“ – Bildung ist mehr als Schule
29. 2010 München 19. – 21.03.2010 Aktuelle Herausforderungen für die historisch-politische Jugendbildung
28. 2009 Bochum 27. – 29.03.2009 Armut von Kinder, Jugendlichen und Familien und ihre Auswirkungen auf die Kinder- und Jugendarbeit
27. 2008 Kassel 11. – 13.04.2008 Strategische Perspektiven einer modernen Jugendverbandsarbeit
26. 2007 Magdeburg 23. – 25.03.2007 Jugendverbandsarbeit
25. 2006 Potsdam 31.03.-2.04.2006 „Jugend – Stadt – Zukunft„ – Sozialraumorientierung
// Selbstverständnis der Ag der Großstadtjugendringe
24. 2005 Mannheim 08. – 10.04.2005 Jugendarbeit ist Bildung – Jugendringe bilden!
23. 2004 Rostock 26. – 28.03.2004 Umbau der zivilen Stadtgesellschaft – Stadtjugendringe im Wandel?!
22. 2003 Karlsruhe 28. – 30.03.2003 Qualität konkret – Qualitätskriterien in der Arbeit von Jugendringen
21. 2002 Schwerin 15. – 17.03.2002 Qualitätsmanagement in der Jugend(-verbands-)arbeit
20. 2001 Wiesbaden 16. – 18.03.2001 Partizipation (Ehrenamtlicher) in der jugendpolitischen Interessenvertretung
19. 2000 Dresden 17. – 19.03.2000 Leistungsverträge – Herausforderung an eine moderne Zuwendungspolitik
18. 1999 Frankfurt 12. – 14.03.1999 Veränderungen der Organisationsstrukturen der Kinder- und Jugendhilfe (Dezentralisierung, Zuständigkeitslockerungsgesetz)
17. 1998 Chemnitz 13. – 15.03.1998 Jugendhilfeplanung und Neue Steuerung
16. 1997 Hannover 21. – 23.02.1997 Medienpolitik – Medienpädagogik / Neue Steuerung in der Jugendarbeit
15. 1996 Stuttgart 15. – 17.03.1996 Beteiligung von Kinder und Jugendlichen
14. 1995 Erfurt 17. – 19.03.1995 Neue Aufgaben, neue Strukturen
13. 1994 Bonn 18. – 20.03.1994 Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit sichern
12. 1993 Leipzig 26. – 28.03.1993 Ehrenamtlichkeit in der Jugendarbeit
11. 1992 Bielefeld 20. – 22.03.1992 Jugendhilfeplanung
10. 1991 Stuttgart 17. – 19.03.1991 Ausführungsbestimmungen / aktuelle Entwicklungen in der DDR
9. 1990 Duisburg 09. – 11.03.1990 Rechtsradikalismus
8. 1989 Nürnberg 28. – 30.04.1989 Jugendring als Träger von Einrichtungen
7. 1988 Dortmund 11. – 13.03.1988 Stellenwert und Bedeutung der Jugendverbände
6. 1987 Hamburg 27.03. – 29.03.1987 Kommunale Jugendhilfeplanung in Großstädten
5. 1986 Frankfurt 17. – 19.10.1986 Jugendwohlfahrtsausschuss: Arbeitsweisen – Perspektiven
4. 1985 Düsseldorf 22.11. – 24.11.1985 Jugendarbeitslosigkeit; Jugendringe und Jugendverbände eine Standortbestimmung
3. 1984 Baerenthal (Karlsruhe) 25. – 27.05.1984 Jugendarbeitslosigkeit/ Neue Medien/ Ökologiebewegung
2. 1983 München 12. – 14.05.1983 Jugendarbeitslosigkeit – Eine Chance?
1. 1982 Hannover 03. – 05.12.1982 Jugendarbeitslosigkeit/ Streichungen/ Friedensarbeit

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.