Fonds Soziokultur vergibt Fördermittel im Bereich Inklusion

Der Fonds Soziokultur schreibt im zweiten Halbjahr 2012 einen Wettbewerb für die besten Projektideen zum Thema „Inklusion“ aus. Gefördert werden Projekte, die sich mit dem Thema auf ungewöhnliche Weise auseinandersetzen und die Bedeutung kultureller Teilhabe und sozialer Partizipation herausstellen.

Mit dem Wettbewerb soll deutlich gemacht werden, dass künstlerische Produktionsprozesse die Gesellschaft insgesamt verändern können, wenn sie den Alltag aus ungewohnter Perspektive zum Thema machen. Für die Projektförderung stehen insgesamt ca. 420.000 Euro zur Verfügung. Ein Teil davon wird an Projekte zum Thema Inklusion vergeben. Sie sollen sich an den Fähigkeiten und Begabungen von behinderten Menschen orientieren und ihnen Gelegenheit geben, ihre kreativen Potenziale zu entwickeln und zu fördern. Alle Projekte sind anschließend automatisch für den mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreis Soziokultur nominiert.

Der zweite Teil des Fonds wird an soziokulturelle Projekte vergeben, die sich nicht ausdrücklich dem Leitthema widmen, aber Modellcharakter besitzen. Sie sollen neue Praxis- und Aktionsformen in der Soziokultur entwickeln und erproben. Einsendeschluss für Projektideen ist der 1. Mai 2012.
Die Ausschreibung und Antragsformulare gibt es hier oder beim:

Fonds Soziokultur e.V.
Weberstraße 59a
53113 Bonn
Fon: 0228.971 447 90
Fax: 0228.971 447 99
E-Mail: info@fonds-soziokultur.de
Web: www.fonds-soziokultur.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.