Archiv der Kategorie: Schutzauftrag Kindeswohl

Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016

Vom 26. bis 28. September 2016 wird an der Technischen Universität Dortmund der Bundesweite Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016 stattfinden. Nach 2002 ist dies der zweite bundesweite Kongress, auf dem hauptberufliche und freiwillige Mitarbeiter(innen), Studierende und Wissenschaftler(innen) sowie Vertreter(innen) der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Interkultur, Jugendpolitik, Jugendverbandsarbeit, Kinderrechte, Partizipation, Schutzauftrag Kindeswohl, Tagung | Hinterlasse einen Kommentar

Cybermobbing auch ein Thema für Jugendverbände

Da fast alle deutschen Schülerinnen und Schüler sind in sozialen Netzwerken aktiv sind, sollten sich auch Jugendverbände stärker mit dem Thema Internet in ihren Altagsangeboten auseinandersetzen und kritisch begleiten. Nur 17 % der Eltern wissen, was ihre Kinder im Internet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interkultur, Jugendpolitik, Jugendverbandsarbeit, Kinderrechte, Partizipation, Schutzauftrag Kindeswohl | Hinterlasse einen Kommentar

Stuttgarter Vereinbarung zum Schutzauftrag Kindeswohlgefährdung ergänzt

Mittlerweile hat der Stadtjugendring Stuttgart gemeinsam mit dem Jugendamt und den Stuttgarter Jugendveränden eine für den Bereich Ehrenamt tragbare Ergänzung zur Vereinbarung getroffen. zu Anlage 1zur Vereinbarung zum Schutzauftrag Das Stuttgarter Jugendamt hatte im Sommer 2012 eine Vereinbarung zum Schutzauftrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderrechte, Partizipation, Schutzauftrag Kindeswohl | Hinterlasse einen Kommentar

Langzeitstudie zur „Kinder- und Jugendarmut“

Armut ist der größte Risikofaktor für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Zu diesem Ergebnis kommt der Abschlussbericht einer Langzeitstudie, die der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt beim Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Auftrag gegeben hat. Ein umfangreicher Auszug aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendpolitik, Kinderrechte, Schutzauftrag Kindeswohl | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitshilfe des LJR NRW bei Führungszeugnissen für Ehrenamtliche

Zum Ende des letzten Jahres haben sich die beiden Landesjugendämter, die kommunalen Spitzenverbände und die landesweiten Träger im Arbeitskreis G5 (zu denen auch der Landesjugendring NRW gehört) auf gemeinsame Empfehlungen zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetztes gemäß § 72a SGB VIII (Führungszeugnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Schutzauftrag Kindeswohl | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Entwurf zum Bundeskinderschutzgesetz der Landeshauptstadt Dresden

Das Bundeskinderschutzgesetz verpflichtet das Jugendamt der Landeshauptstadt Dresden, als örtlichen und öffentlichen Träger, im Rahmen von Vereinbarungen zu § 8a SGB VIII mit den Trägern der freien Jugendhilfe zu entscheiden, für welche ehrenamtliche und nebenberufliche Tätigkeiten ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schutzauftrag Kindeswohl | Hinterlasse einen Kommentar

Empfehlungen auf Landesebene NRW zu den Führungszeugnissen von EA

Seit November 2012 gibt es einen Entwurf für Empfehlungen der beiden Landesjugendämter, der kommunalen Spitzenverbände und landesweiter Organisationen der Jugendarbeit(Landesjugendring) und Jugendsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen zum Umgang mit dem §72a SGB VIII „Erweiterte Führungszeugnisse“ für ehrenamtlich und nebenamtlich Mitarbeitende in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Schutzauftrag Kindeswohl | Hinterlasse einen Kommentar